Freitag, 29. März 2013

Teil 3: Lass Talente [für dich] arbeiten!

"In was für einer MikroMakro Welt leben wir eigentlich?"


Die Lüge [vom Ostermorgen] ...


http://media3.roadkast.com/begh/2012-04-08_Mt28_11-20.mp3

von http://beg-hannover.de  (unter: Predigten Besondere Predigten Osterpredigten)




wir :

Das ICH+
Oder das ICH-

ICH bin der Denker meines Lebens. ICH bin der Kapitän auf !meinem Schiff !mit Kompass.
Ich, der unbewußte Denker des Lebens. Ich der Zufall, das Schicksal, überall und nirgendwo. Fremdgesteuert.

leben : denken fühlen tun

Energie = InForm_ation InForm_atierung = Gedanken = geFÜHLt = Tun Handlung = F = G = I = E =...
+ oder -

Denken = Sprache
+ oder -

gleichzeitig in Geist <> Seele <> Körper


Beispiele

"Heute ist  Schmuddelwetter"

Heute ?
ist ?
Schmuddel ?
Wetter ?



... Denken = Sprache = Sprachschatz = DD (differenziert denken) = ...
+ oder - Energie = InForm_ation InForm_atierung = Gedanken = geFÜHLt = Tun Handlung = F = G = I = E =...

+ oder -



Ich bin der Denker meines Lebens. Ich bin der Kapitän auf meinem Schiff mit Kompass.  


Oder:
fremdgesteuert ?
Falsche Info zeigt falsche Richtung an:
Kompassnadel
schwankt (willkürlich) hin und her. Unruhig. Ziellos. Und "dreht durch" (Folge von Verschleiß).
Wer bestimmt das Ziel ? Statt Ziellosigkeit.
Die Fähigkeiten, der Kern.
"Sichtbar" ... erkennbar durch :

Energie = InForm_ation InForm_atierung = Gedanken = geFÜHLt = Tun Handlung = F = G = I = E =...

+ oder -





Denken vs. Realität
Unbewußtes, undifferenziertes Denken entspricht nicht der Realtität.




Das biologische (wie auch das biologische Geschlecht)  ist nicht das soziokulturelle.

Ohne Heil_ig Geist keine Materie.
Ohne vollständige [richtige Info] kein Erkennen des Unvollständigen (Aufdecken von Illusionen,...) möglich.


Licht ist entweder :
vollständiges (100% natürliches) Licht ,
oder:
lückenhaft = Inform_ation unvollständig = Inform_atierung unvollständig



http://www.ross-licht.de/tageslichtlampe/true_light





 

Kleidung = Haut kann vollständig atmen ?
Warum ist das wichtig ?
Welche Funktion hat das Nervensystem ?

Brille = strahlt ab ? Augen haben "uneingeschränkte WahrnehmungsSicht" ?
Getönte Scheiben = ?

Usw.

Wie die Sinne (die sinn_liche Wahrnehmung) , so die Kompassnadel.


Wäre der Mensch der einzig Denkende, 
(würde er nur aus sich selbst heraus, nur aus der Materie,
Informationen beziehen)
wäre die Menschheit vor lauter Informationsverlusten
bereits am Ende, längst ausgestorben.
Auch deshalb,  ist der Kontakt zur richtigen Info-Quelle wichtig.
Glauben ist Wissen. Wissen wissen. Der Bezug aus der richtigen (vollständigen) Quelle.
http://tl.gd/n_1rjffka



Ich bin der Denker meines Lebens.
Ich bin der Kapitän auf meinem Schiff mit Kompass.



Sinnloses ist tatsächlich sinnlos.
SinnerFÜLLtEs ist tatsächlich sinnvoll.
Kompass ohne Nadel ist sinnlos.
Ein Kapitän ohne seinem eigenen Schiff, ist sinnlos.
Ein Schiff ohne Meer, etc. , ist sinnlos.
Ein Wille ohne ... ist sinnlos. Wille = willenlos. 

Freier Wille macht sinn_erfüllend, um für sich selbst verantwortlich zu sein.
Vollständige Info ist Wissen, ermöglicht frei wählen zu können, zwischen richtig und falsch.
Klar denken fühlen handeln in Unruhe, ist nicht möglich. Nur Ruhe ist: VOLL_ständig.
http://tl.gd/n_1rjffka


Informationsverlust oder "Moderne" Bau"Kunst" ?!

http://www.architekten24.de/projekt/radisson-sas-frankfurt/uebersicht/3256/
http://www.entdecker-tour.de/bilder/mai/blumenauer-strasse-2007_750x500.jpg
zum Vergleich
http://www.arte.tv/de/kathedralen-wunderwerke-der-gotik/3804468.html
als Beispiel.


Fazit:
"Denn sie wissen nicht (mehr), was sie tun (T = F = D = ...) !
"Denn sie wissen nicht mehr, dass Arbeits-  und Wohnräume: Lebensräume sein müssen.
8 Stunden Arbeit (TUN) + 8 Stunden Freizeit in welchen "Räumen" + 8 Stunden Schlaf (wo)
10 bis 14, 16 Stunden EnergieMANGEL, kann wie behoben werden ?
E = I = D = ...



Um so weiter entfernt von...,
um so "dümmer" , sinnloser.
Was für dich sinnlos ist, muss für mein Schiff nicht sinnlos sein.
Das Ich kann - oder + sein.





----------------------------------
#Denksteine
#Denkforschung
#Informationsverlust -mangel -defizit



~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 









Freitag, 22. März 2013

Teil 2: Lass Talente [für dich] arbeiten!


Heute schon 3 Beispiele, vorab.
Der Rest kommt am Freitag.

Die Fortsetzung zu 

Wie kann man seine Einzigartigkeit herausfinden ?

Notiere Wörter. Täglich.
Ohne Vorgabe, ohne Wörterbuch.
Wenigstens 250 Bedeutungwörter.
Von insgesamt 300.000 bis 500.000 Wörter n

Zu: ...



 

Beispiel 1] zur Ermutigung

"Wenn ein Bau fertig ist, werden mir jedenfalls
schmerzhaft meine eigenen
Unzulänglichkeiten
bewusst, und das wird in Energie umgewandelt,
um mich dem nächsten
Projekt zu stellen" ,
schrieb...
http://www.zeit.de/kultur/2013-03/toyo-ito-pritzker-preis





Beispiel 2] zur Ermutigung


Theoretisch "unmöglich!"

Praktisch:
"Ein außergewöhnliches Talent ... die für den
Chefposten beim IWF von unschätzbaren Wert seien
."


"Madame Silberlocke"


steht für
"Besser einander beschimpfen als einander beschießen." ..."Viele Streitgespräche
verhindern am Ende die Eskalation
."

und für Änderungen:
nicht in der Sache, aber im Stil (mit Eleganz und Charme).

Sie sorgt für die Fortentwicklung dessen, was er (als brillanter Ökonom, laut Kennern) begonnen hat.



ihr Nachteil (?)
"die fachliche Erfahrung einer längeren Laufbahn in einer Zentralbank oder als Volkswirtin fehle"

ihre Vorteile :
große Lernbereitschaft: "Sie ist gründlich vertraut mit allen wesentlichen Themen, und sie ist eine großartige Verhandlungsführerin mit guten politischen Instinkten", sagt DeAnne Julius, Leiterin der Denkfabrik Chatham House."

"US-Finanzminister Timothy Geithner beschied ihr außergewöhnliches Talent und große Erfahrung, ..."

"in den G20-Verhandlungen zeigte sie Geschick..."

"Dank ihres großen Kommunikations- und
Verhandlungstalents verschaffte sich die Finanzministerin Respekt in der Männerriege ihrer
Kollegen - ..."

Sie war Wirtschafts- und Finanzministerin. Desweiteren.

"Interessant ist, dass sie für die französischen Werte steht, die jetzt wahrscheinlich
gefragt sind, und zugleich die angelsächsische Herangehensweise versteht."

"bei aller diplomatischen Raffinesse geht sie
Konfrontationen nicht aus dem Wege."


Teil Zitate Quelle Original : 
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Christine-Lagarde-im-Portraet-article3684851.html


(trotz "Negativmeldung")





Beispiel 3] zur Ermutigung


"Nachdem die Kinder aus dem Haus waren,

holte sie 1978 ihr Abitur nach

und studierte Erziehungswissenschaften.

1984 legte sie ihr Diplom ab

und promovierte 1993 ..."


~ Else Beitz (* 11. Juni 1920 !) 

~ http://de.wikipedia.org/wiki/Else_Beitz





~ ~ ~




Es ist der Bewerber selbst, der sich vergleichbar, austauschbar macht,

wenn er zuerst auf seinen Werdegang (als "Arbeitsvorlage") blickt,
sowie auf den tabellarischen, ausführlichen, funktionalen,

wenn er darauf  "REGEL_RECHT" fixiert ist,

wenn er sich damit also selber blockiert,
eben durch die
eigene und /oder fremde
voreingenommene Sicht=VorgehensWeise,
und dabei auch das Verborgene ausschließt.

Dann ist das eigene Erkennen
eigener wahrer Fähigkeiten umfassend
(die angeboren+anerzogen+angelernt sind = AAA),
"unmöglich!"


...der Rest:
am Freitag.


~ ~ ~ 


#Denksteine

"Die Firmen formen die Menschen nach den Stellen, statt die Stellen an den Menschen auszurichten."
~ http://www.zeit.de/2012/37/C-Beruf-Coach-optimaler-Personaleinsatz-Emerson



~ ~ ~

Wie angekündigt, heute der Rest zu "Teil 2"


Kein Mensch gleicht dem anderen.
Innen wie Außen.

Und so ist es auch, mit seinen Denkpfaden,

zum Beispiel eingetaucht in Farbe(n),

http://www.colorblender.com/browse



Oder sichtbar, als
http://artiqus.ch/universum/wasser.html


Und sogar, in Zahlen:

Von 0 bis 100,
zum Beispiel

1.

Mindestens ! 250 ...
notieren

und Ergebnis,
Sammlung ansehen:

z. B.

Lesen
schnell
Texte
analysieren
Form
Inhalt

usw.
(von mindestens 250)


2.
Lesen
50 oder 100 ?
50!
40 / 30 / 20 / 10 ? Oder: 60 / 70 / ... ?
40!
[ 41 oder 49 ?
45! ]
44 / 43 / 42 / 41 / 40 / 39 ? Oder: 46 / 47 / 48 / 49 / 51 ?


42!



schnell :
50 oder 100 ?
100!
90 / 80 / 70 / 60 ? Oder: 50 / 55 / 40 / 45 / ... ?
70!
[ 71 oder 79 ?
74! ]
75 / 76 / 77 / 78 / 79 / 81 ? Oder: 73 / 72 / 71 / 70 / 69 ?
81!
82 / 83 / 84 / ... ? Oder: 80 / 79 / 78 / ... ?

80
!


3.


Welche Farbe ?


Lesen : 42
RGB 151 / 62 / 144
http://www.colorblender.com/?preloadblend=973E90E35DD8967A8BE3B8D1696969969696

schnell : 80
RGB 175 / 255 / 113
http://www.colorblender.com/?preloadblend=FF0032B30024FF7A66B35647000000FFFFFF#



-------------------------------------------

Das Gesamtbild,

mind. 250,
eingetaucht jedes Wort: 
in Farbe / oder als Zahl / oder (beides).
Oder durch etwas ganz anderes eigenes!  :-)

gibt Klarheit, als gestochen scharfes,
statt verschwommen wie "oberflächiges Ankratzen" wie unvollständig,
und statt einer fremden (kopierten) Vorgehensweise.

Sodass diese Vorgehensweise, hier, nur ein Beispiel sein kann,
in diesem Falle meine eigene, und eine von (unendlich) vielen
eigenen Vorgehensweisen ist. Also nicht kopierbar.
Weil einzigartig wie jeder Mensch und jeder, auf seine eigene Art und Weise.



~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 









Freitag, 15. März 2013

Die Ware im Fenster [23]

Teil 1: Lass Talente [für dich] arbeiten!

Staunen.
Am Schaufenster.
Kaufen.
Im Geschäft.










Cap lamp : as a night light, lamp and storage for your tools


http://pinterest.com/nibox72/just-a-simple-collection-of-liquid-containers/




http://www.behance.net/gallery/Second-Object/6847683



СonvertibleSofa
http://www.behance.net/gallery/sonvertible-sofa/6411229

 

 EFG Gaia
"A Workplace Of The Future : http://www.behance.net/gallery/EFG-Gaia/6551437 ...By changing apps it is easy to decide its purpose such as a place for privacy, a space for meetings or an open area for presentations."



"An innovative table design that combines edginess with a digital biology.” Alison Blain
http://www.behance.net/gallery/Fall-Off/6110449



"Create a chair to relaxwork" = ALP Chair


  •  
     

Laptop stand made of a pizza box
http://www.behance.net/gallery/Laptop-stand-made-of-a-pizza-box/5580265

 

Zstool von
http://www.behance.net/levijacobprice

 

Washit
The green way of washing clothes.

Mesa +

LAYER | multitouch TABLE

 ~ ~ ~

 

"wo kann man wahrscheinlich mehr lernenoder welche Art von Lernen wird wertvoller sein?

Und die Zeit an der Uni bzw. in der Schule kann nicht nur weniger produktiv sein…sie könnte sogar kontraproduktiv sein. Viel von dem, was gelehrt wird – es hängt vom Fach ab – ist überhaupt kein Wissen. Das ist nicht mehr als intellektuell modisches Geschnatter, was sich später als komplett falsch erweist." 


Wie kann man seine Einzigartigkeit herausfinden ?


Notiere Wörter. Täglich.
Ohne Vorgabe, ohne Wörterbuch.
Wenigstens 250 Bedeutungwörter.
Von insgesamt 300.000 bis 500.000 Wörter n

Zu:
Was ich am besten kann, täglich,


[ ohne sich zu vergleichen, mit anderen! 

Ohne Methode, ohne einer Meinung von anderen,... 

mehr dazu später, in Teil 2 ]


was ich am liebsten tue, täglich,
w
as mir leichtfällt, täglich.
 

Ohne einer (vorgeschriebenen = vorgedachten) Vorgehensweise,
vorgegeben von Außen, durch einen anderen.
Meine Denkpfade sind nicht deine.
Vorgabe blockiert.

Deine, sind deine eigenen. Um eigenständig zu denken!
Denkpfade entstehen automatisch, mit dem Starten.
Unverkrampft, entspannt.
Was man einfach tut. Ist täglich.
Sonst wird es unerträglich.
Hobbyismus ist Energie=Leben=Zeitverschwendung.
8-Stunden-Berufung ist wahres Leben.
Freizeit ist Ruhen. Ohne Ruh, kein rechtes Tun.

eMotion ist zwar Fühlen, aber:
ohne dem Denken, Gedanken (= Energie = InFormAtion+InFormAtierung)
kann nichts gedacht+gefühlt+getan werden.
"Positive" Energie ist nicht (selbst) zerstörerisch.
Falsche Information ist wie das Denken auf fremden
Denkpfaden, statt auf seinen eigenen (angeborenen).
Gier ist Beschränkt-sein, in Information = Energie.
Gier ist wie ein Virus, wie eine Schadsoftware.
Hardware ohne Software und umgekehrt, funktion-iert nicht.
Mensch = Grundausstattung, Grundbauplan, in Hard+Software.
Keine Programmierung gleicht inhaltlich der anderen. Mensch mit Nase,
und doch ist jede Nase (etc.) einzigartig, in ihrem Ursprung
= ohne OP-Eingriff.
Die Quelle der Information, erkennt man woran?
Es kommt also auf das Gesamtbild an. Und das ist einzigartig.
So wie der Punkt, der Strich, die Farbkombination, eines Kunstwerkes.
Und so wie z. B. eine Wolken(in)Form(ation), sich nicht wiederholt,
in ihrer Erscheinung, sie einmal-ig ist. 
250, mindestens,
von insgesamt 300.000 bis 500.000 Wörter n
und du wirst staunen, was du bist, was du kannst,
(was deine einzigartigen = speziellen Fähigkeiten sind)
:-)


60 % deiner Fähigkeiten von 100, sind 40 % Verlust.
40 % sind 40 % Fehlinformation,

in Soft+Hardware : heilig´geist´ig = In < > seelisch = In < > körper-lich =

Form = InFormAtion=Atierung Struktur vs. Denkpfade.

Eine Kopie ist unvollständig, unlebendig.

Man lernt das gleich_e? Man tut das gleich_e?


~ ~ ~

 

Insbesondere Studierte stehen in der Pflicht,
1 Einkommensplatz zu schaffen.
Nämlich mindestens den eigenen.

"Sie konnte lesen und schreiben."

Um zu rebellieren? Zu demonstrieren? Um Leben zu stehlen?

Angelerntes Wissen ist zeitlebens.
In Demut. Im täglichen Tun. Mit GeWissen.
Anerzogenes, kann nützlich sein. Und reicht doch nicht aus.
Auswendig Gelerntes, aufgesagt - davon gibt es reich_lich Arme
sowie "Betreutes Denken"
, das das Angeborene begräbt.

"Habe nun, ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor."

 

~ ~ ~

 

Ungerechtigkeit beginnt im Kleinen, zwischen 2 Menschen, zwischen Frau und Mann.
 

"...in Deutschland sind nicht die Reichen enteignet worden. Sondern das Volk." ?

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jakob-augstein-der-armutsbericht-ist-ein-armutszeugnis-a-888000.html


Der Kredit, das "Fördergeld", die Bank - hat den Investor ersetzt. Wie fatal.
Der Investor setzt sein Kapital, gewinnbringend ein. Immateriell, materiell.
Mit (seinem!) Risiko, das er minimieren kann. Durch seine Expertise. Vor, während der Start+Ziel Phase, und danach.
Zwischen Start und Ziel erzeugt der Kredit: Druck, ausgehend von einem unnatürlichen Wettbewerbsk(r)ampf, im Denken! Durch unvollständige Informationen. Druck zerstört Fähigkeiten (Talent). Ein Kredit vergleicht. Ein Investor nutzt Fähigkeiten, seine, verbunden mit den Fähigkeiten des anderen, in das worin er investiert, mit Gewinn, für weitere Investitionen. Er ist das Bindeglied zwischen Talent+Markt. Und er ist ein Informant. Kein Spion. Kein Aufpasser. Sondern er ist alles das, was ein Kreditgeber nicht sein kann.


"Vor allem die [...] mit ihrer lustbezogenen Lebensweise waren gut genug, Ihnen den Weg zu weisen." , http://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/sexualitaet.php

http://www.focus.de/finanzen/news/kunst-tipp-beruehmter-neurotiker_aid_380424.html


"Manchmal müssen von Gott enttäuschte Menschen noch tiefer ins Dunkel kommen, bis sie sagen: Ich sehe kein Land mehr. Ich kenne keinen Ausweg mehr. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin am Ende. Häufig ist dieses Ende die Stelle direkt vor ihnen Füßen, an der die Himmelsleiter die Erde berührt."
~ http://www.manbru.de/predigt/daten/predigt%20000910.htm

 

#Denksteine

~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 





Samstag, 9. März 2013

Papier+DRUCK : Zeig Nutzen und Ästhetik !

Kein technisches Display kann Papier ersetzen.


 "Papier und Druck haben ihren eigentlichen Höhepunkt noch vor sich."
- Alfred König, Was ist Haptik? – Bericht von der CPC 2012, Teil 1


"Blattmacher" werden immer gebraucht
http://www.vdi-nachrichten.com/artikel/Blattmacher-werden-immer-gebraucht/3145/4



Heißfolienprägung: Alles außer langweilig.
http://www.effektiv-veredeln.de/leistungen/druckveredelung/

 

http://www.graphic-exchange.com/02print.htm

 

http://pinterest.com/tishs_place/design-all-things-communication-typographical/

 

http://www.beinert.net/index.html

http://www.designcenter-berlin.de/



http://www.journal-international.de/news/news/




~ ~ ~

Knisternde Kleider - Eine Ausstellung in Waiblingen zeigt
Mode aus Papier
 

http://www.swr.de/nachtkultur/-/id=200218/did=10904804/pv=video/nid=200218/o80o4v/index.html

 

http://pinterest.com/soniak/craft-ideas-and-how-to/

 

 


Ästhetik (von altgriechisch αἴσθησις aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“)
war bis zum 19. Jahrhundert vor allem
die Lehre von der wahrnehmbaren Schönheit,
von Gesetzmäßigkeiten und Harmonie in der Natur und Kunst
~ http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84sthetik




~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 







Freitag, 8. März 2013

Die Macht der Bilder [49]

How would you describe your [photography] ?


http://blog.leica-camera.com/photographers/blog-contributors/alex-coghe/david-carol-photographing-the-absurdity-of-life/

http://imageandview.com/


http://www.guidoerbring.com/checklist_de.html


"Unsere Arbeit beginnt mit einer weißen Landkarte"
http://www.zeit.de/reisen/2011-11/cooper-gorfer



 ~ ~ ~



Kompetenzen sind Eigenschaften oder Fähigkeiten von Gestern. Wenn wir Teams von "Knowledge-Workers" haben wollen, müssen wir die Freiheit schaffen, dass die Köpfe nicht mit "Wissenschaft" blockiert sind. Ein Unternehmen spielt sich grundsätzlich in 3 Dimensionen ab: Wissenschaft (Science), Handwerk (Craft) und Kunst (Art). Die wichtigste Komponente ist, meiner Ansicht nach, das Handwerk. Ein Manager oder Unternehmer der sein Handwerk nicht versteht, dem nutzen tausen MBA's überhaupt nichts. Abgesehen davon, dass man Wissenschaft kaufen kann. Handwerk hingegen nicht. Eine der Ursachen der Finanzkrise ist, dass Manager ans Ruder gekommen sind, die das ursprüngliche Handwerk eines Bankers nicht mehr beherrschen. Handwerk wächst nur mit Übung. Übung macht den Meister. Nach genügend Übung enwickelt sich Handwerk zur Kunst. Wissenschaft ist Analyse, Handwerk stetige Wiederholung und Verbesserung, die in Fleisch und Blut übergeht und, wenn es zur Kunst wird, dann verschafft es VISION in eine Richtung, die der Kunde begeistert mit dem Angebot teilen kann. Dies ist, so glaube ich, eines der Geheimnisse Appels in Bezug auf seine Produkt- und Dienstleistungs-Entwicklung. Obwohl in Bezug auf Kundenbehandlung, Apple noch viel zu lernen hat.
Ronald C. Stern

Zitat Quelle: http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/artikel/a-651891.html , Kommentar 5


 
Beispiel:

http://schaufenster-gestalten.blogspot.de/2013/01/die-macht-der-bilder-48.html





~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html