Freitag, 31. Oktober 2014

Die Macht der Bilder [67]

"The light and the shadow as a tool to understand the world."

~ http://www.ad-magazin.de/2014/09/binet-universales-werkzeug/




"Im besten Licht - ..."

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Zum_Tod_des_Fotografen_Ezra_Stoller_18445.html?bild=1



"SPIEGEL ONLINE: Herr Buckstegen, warum Flutlichter?"

http://www.spiegel.de/stil/fussball-buch-interview-mit-dem-fotografen-christoph-buckstegen-a-1000304.html





"Auf 400 Quadratmetern schufen die Interiordesigner von EstudiHac einen einladenden Ort für kulinarische Neuentdeckungen: lange Holzbänke, ...

In der Cheese Bar bekommt „Käse erzählen“ eben eine ganz neue Bedeutung."

http://www.ad-magazin.de/2014/10/alles-kaese/




~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Freitag, 24. Oktober 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [121]

"Karstadt ist und bleibt fuer mich:  Goldblau!"




...deshalb ist Karstadt fuer mich weder gruen, rot, noch grau.



"Weg aus der Krise gesucht"

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Karstadt-versucht-es-ganz-langsam-article13840211.html




Licht macht (an)?

Karstadt sollte ferner auf grelles Weisslicht verzichten, ein warmgoldgelbschillerndes Licht ist moeglich (vs. "Lichtkunst" , "Lichtdesign").



Menschliche Geschlechtsunterschiede werden missachtet

Erkenntnisse betreffend
'Unterschiede in der Anatomie, der Psyche und im Sozialverhalten zwischen Menschen'*,
sowie aus der "Raeumlichen Psychologie" werden zu wenig bis gar nicht umgesetzt.
(siehe auch: http://schaufenster-gestalten.blogspot.de/2014/10/marketing-mix-die-4-ps-120.html)
*http://de.m.wikipedia.org/wiki/Menschliche_Geschlechtsunterschiede



Interieur: Kaufhaus


"Der Tradition getreu schmücken sich die Fassaden der Großen Pariser Kaufhäuser

ab November mit ihren schönsten Dekorationen.

Die Schaufenster werden zu ...


http://de.parisinfo.com/paris-entdecken/die-grossen-veranstaltungen/weihnachten-in-paris/akte-weihnachtsbeleuchtung-und-schaufenster/die-schaufenster-der-grossen-kaufhauser

vs. Karstadt




Der Dienst beginnt beim Personal

"Angestellte im Einzelhandel stehen unter starkem Einsparungs- und Konkurrenzdruck. Welche Formen kollegialen Miteinanders können sich hier behaupten? Götz Bachmann beschreibt in seiner Ethnographie den Arbeits- und Pausenalltag weiblicher Kaufhausangestellter. In ihrem alltäglichen Kampf um gemeinsame Pausen und ihrem Umgang miteinander geraten die Frauen in Konflikte. Zugleich gelingt es ihnen, auch unter widrigen Umständen Achtsamkeit zu leben und Herrschaftsverhältnisse neu auszuformen."
http://www.amazon.de/Kollegialit%C3%A4t-Ethnografie-Belegschaftskultur-Kaufhaus-Arbeit/dp/3593393778#productDescription_secondary_view_pageState_1414169501370


Usw. usf.


&



Dinge, die gefragt sind


"Bis zu 70.000 Gehhilfen produziert ihre Werkstatt jährlich – sogar Dr. House nutzt einen."
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/dr-house-peter-ustinov-und-otto-graf-lambsdorff-stoecke-fuer-die-welt/10858234.html

"Es gibt noch Krawattenmanufakturen in Deutschland. Laco, die älteste der Welt, wird von Jessica Bartling geführt. Sie entwirft alle Seidenstoffe selbst und kennt die Vorlieben und Sonderwünsche ihrer Kunden."
http://m.faz.net/aktuell/stil/mode-design/jessica-bartling-chefin-der-krawattenmanufaktur-laco-13205699.html




MaFo ausserhalb der "Norm"


"Inzwischen widmen sich die Briten der Unterhose auf sachlichere Art. Das Londoner Kaufhaus John Lewis hat eine Karte davon anfertigen lassen, wo im Königreich welcher Unterhosentyp getragen wird. Die größte Überraschung: ...
"
http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/unterwaesche-langer-john-13204430.html





~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [120]

Räumliche Psychologie vs. Ziellose +/ Orientierungslose Gestaltung (je nach Geschlecht?)



"Was genau verstehen Sie unter räumlicher Psychologie?"
http://www.swr.de/swr2/wissen/psychologie-des-raumes/-/id=661224/nid=661224/did=11853430/lupzyu/


"Was meine Pläne angeht: Manche lieben sie, manche hassen sie. Man kann es nie allen recht machen. Und ohne Experimente gibt es keine Innovationen. Ich denke mal, wenn ich manche Leute wütend mache und andere glücklich, dann mache ich wohl etwas richtig."
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article120467042/Ein-Psychologe-macht-S-und-U-Bahn-Plaene-rund.html


"Am besten arbeiten beide Geschlechter in Sachen Orientierung zusammen!"
http://www.welt.de/reise/article120219999/Warum-Maenner-an-der-Spitze-wandern-muessen.html


"Am Ende ist es aber doch wirklich einfach: führe das Auge durch das Angebot. (Danke an meinen gnadenlosen Designprofessor, der diesen Satz geprägt hat:). Und dazu nutzt man das Handwerkszeug das man als Gestalter gelernt haben sollte. Sorry aber manchmal ärgere ich mich über Dienstleistungen die meiner Meinung nach selbstverständliches Handwerkszeug eines jeden Webworkers sein sollten."
Quelle: Kommentar von Jörg Wilutzky zu http://adextra.de/blog/2012/04/die-nackte-wahrheit-was-der-betrachter-ihrer-werbung-wirklich-wahrnimmt/




..."damit die Kunden den Verkaufsraum überhaupt betreten"

(http://www.handelswissen.de/data/themen/Marktpositionierung/Raumgestaltung/Ladengestaltung/Verkaufsraum)



"Benko schweben zwei Kategorien vor: "Erlebnishäuser" und "Kaufhäuser der Stadt"."

http://www.focus.de/finanzen/news/karstadt-sanierung-jedes-vierte-karstadt-filiale-steht-vor-der-schliessung_id_4213002.html



Pep Guardiola, the 4-1-4-1, and Tactical Flexibility - Bavarian

http://www.bavarianfootballworks.com/2013/7/17/4530782/bayern-munich-pep-guardiola-4-1-4-1-tactics-flexibility-schweinsteiger-kroos-alcantara-martinez

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_71194756/pep-guardiola-ungewoehnliche-abwehr-rotation-beim-fc-bayern.html




---------------

#Denksteine

Freitag, 17. Oktober 2014

"Was waren Ihre Auswahlkriterien?"


"Der Algorithmus bestimmt die Karriere"

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-09/datenschutz-zukunft-arbeitnehmer




"Man stelle sich diese Situation mal vor: Chef zum Personaler: "Was waren Ihre Auswahlkriterien?" "Der Kandidat hatte das beste Foto."

"Wir haben in der Schule gelernt: Kriterien müssen spezifisch, messbar, anwendbar, relevant und terminierbar sein." ???

Quelle, Teil-Zitat:
14.10.2014, 10:16 Uhr Registrierter Benutzer: Frau Dani Supp
http://www.wiwo.de/erfolg/jobsuche/foto-aktion-so-sieht-das-perfekte-bewerbungsbild-2014-aus/10831000.html




"Wir besitzen nun charakterlose Wissensstaubsauger, aber wir wissen nicht, was Wissen eigentlich ist. Aber auch bei der Frage, was Wissen sei verraten sich die meisten Bildungsbürger."

http://www.bewusstes-lernen.de/zur-transhumanistischen-gehirneroberung-warum-schulen-kein-wissen-sondern-gehorchen-lehren/




http://www.netzpiloten.de/wenn-der-algorithmus-den-job-vermittelt/



http://www.die-webseitenverbesserer.de/mutschler-s-ecke/buch-tipp-abgehaengt-wo-bleibt-der-mensch-wenn-computer-entscheiden/



http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2010-02/geschichte-eugenik-interview



vs.



„Bildung verweist auf Bild und damit zurück auf die bis in unser Jahrhundert aufgegriffene Genesispassage (1. Buch Mose, 26 f.), nach der Gott den Menschen nach seinem Bilde geschaffen hat. Gleichzeitig ist es diesem Geschöpf verboten, sich ein Bild Gottes zu machen.“

– Käte Meyer-Drawe: 1999, S. 161.

"...Das Wort Bildung ist heruntergekommen zur Bezeichnung bloßen Formalwissens. Bildung ist dann nicht weit von Einbildung entfernt oder bezeichnet nur das, was gesellschaftliches Nützlichkeitsdenken der Herrschenden gerade für wichtig erachtet.“[3]

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Bildung



"
[PDF]Ausbildung damals, heute und morgen - Jens Kulle

www.jenskulle.de/kulle/pdf/politik/ausbdama.pdf

Ausbildung damals, heute und morgen (1). Ein Lehrvertrag aus dem Jahre 1864. Eduard Groos in Grünberg einerseits und Phillipp Walther in Biedenkopf ...



[PDF]Ausbildung damals und heute - Krapp & Gutknecht Verlag

www.krapp-gutknecht.de/index.php?page=product&info=630&dl...

Ausbildung damals und heute. Ausbildungsreife – Der Einstieg in die Arbeitswelt. „Ausbildungsreife“ bedeutet mehr als Schulnoten. Ausdauer, Pünktlichkeit und ...

"

~ Google search: Ausbildung damals





Ein Dorf im Süd-Ural
Dokumentation Deutschland 2014

"Stress und Burnout sind hier unbekannt."

http://www.arte.tv/guide/de/050151-000/ein-dorf-im-sued-ural




Die Macht der Bilder [66]

"Die Macht der Worte" oder:



http://dermachtdieworte.blogspot.de/
http://dermachtdieworte.blogspot.de/2011/06/wenn-ein-bild-mehr-sagt-als-1000-worte.html



http://www.fontshop.de/fontblog/hans-georg-hillmann-1925-2014/

"Die Frage ist zum Beispiel, wie eine Erfahrung Text (oder Bild) werden kann.
 Wie aus Text Bild (oder aus Bild Text) werden soll. Mit Verlust ist zu rechnen. Die Kunst
 realisiert sich in ...
 http://parallelfilm.blogspot.de/2014/05/in-der-lucke.html
 (ÜBER HANS HILLMANNS 'FLIEGENPAPIER')
"




Mittwoch, 15. Oktober 2014

Die Macht der Bilder [65]



"Weibliche Teenager verändern die Welt, und Ihr könnt nichts dagegen tun."

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-ueber-die-macht-der-maedchen-im-internet-a-997240.html



Wie Bilder auf Menschen wirken




Horst Bredekamp: "Theorie des Bildakts"
http://www.deutschlandfunk.de/wie-bilder-auf-menschen-wirken.700.de.html?dram:article_id=85245



"Schluss mit Ping, Beep und Herzchen. Ein US-Professor hat Laptops und Smartphones im Seminarraum verboten. Er will die Studenten vor dem Multitasking retten."
http://www.zeit.de/studium/hochschule/2014-10/multitasking-laptops-vorlesung-verbot



[PDF]Das Märchen vom Multitasking - sichtech.uni-bonn.de

www.sichtech.uni-bonn.de/Wob/images/62465983.pdf






«Alpsummer»

"Im Film wird der Alltag auf der Alp aufgezeichnet, mit möglichst allen Freuden und auch den alltäglichen Problemen und Mühseligkeiten." ...

http://www.mythenfilm.ch/alpsummer/film/portraits/portraits.html



 «Die Große Stille»

"...Wie in der Schule, wenn der Lehrer verlangte, dass man ruhig sein solle."

http://www.heise.de/tp/artikel/21/21337/1.html



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Freitag, 10. Oktober 2014

"Zögern, aussitzen, wegducken" *



Beispiel 1


03.03.2011
http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/spd-chef-gabriel-fordert-verschiebung-bundeswehrreform-1145982.html

vs.

08.10.2014
Verlagerung ins Außenministerium
Gabriel wäre Verantwortung für Waffen gerne los

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sigmar-gabriel-will-waffenexporte-ins-aussenministerium-verlagern-a-996049.html





Beispiel 2


"Leitungsvorlagen würden von der Führung wochenlang verschleppt, Entscheidungen nicht getroffen, die Arbeit dadurch behindert."

http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article129904133/Wenn-im-Ministerium-die-Mitarbeiter-meutern.html



* http://www.zeit.de/karriere/beruf/2013-02/rezension-ausgesessen-jaeger





Loesungen




"Wir brauchen - und das betone ich ausdrücklich - einen ressortübergreifenden Konsens"

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.bundeswehr-von-der-leyen-will-grundsatzentscheidung-ueber-ruestungsindustrie.3e77fe8c-9804-4246-910e-d412b1938ffd.html



In Bezug auf

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sigmar-gabriel-will-waffenexporte-ins-aussenministerium-verlagern-a-996049.html


"Die jetzige Regierung sollte sogar 3 entscheiden lassen, Herr Gabriel!"




Beispiel 3


"Somit beschäftigten sich nahezu alle Ministerien mit dem Thema." !

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ein-jahr-umweltminister-altmaier-grosse-zersplitterung-der-zustaendigkeiten/8236750-3.html

was auch so bleiben solle,

aus Gruenden wie:



"Als er wegen seiner abgekupferten Doktorarbeit als Verteidigungsminister abtreten musste, machte der Freiherr zu Guttenberg noch einmal stramme Meldung: Er übergebe ein "weitgehend bestelltes Haus." Inzwischen wird von den Verteidigungsexperten im Bundestag die Frage "Bestelltes Haus oder Bruchbude?" eindeutig beantwortet: eine Bruchbude!"

http://mobil.stern.de/politik/deutschland/kritik-an-bundeswehrreform-guttenberg-hinterliess-nur-chaos-1686068.html?mobil=1


"Diese drei Gewalten müssen völlig unabhängig voneinander arbeiten. Der Grund dafür ist, dass sich in keiner Hand zu viel Macht ansammeln darf - die drei Gewalten sollen sich gegenseitig kontrollieren."

http://www.wasistwas.de/geschichte/leseproben.html?action=show&showid=290


 "Alles wäre verloren, wenn ein und derselbe Mann oder dieselbe Körperschaft der Fürsten, des Adels oder des Volkes diese drei Gewalten ausübte: Gesetze zu erlassen, sie in die Tat umzusetzen und über Verbrechen und private Streitigkeiten zu richten".

http://www.123recht.net/Montesquieu-Die-historische-Wurzel-der-Gewaltenteilung-__a1467__p2.html



"Die Kapitulation der Politik vor den wirtschaftlich Mächtigen konnte nicht treffender auf den Punkt gebracht werden als unlängst im Morgenmagazin des öffentlich rechtlichen Fernsehens durch den Auftritt eines FDP-Politikers, immerhin Mitglied des Bundestags. Befragt zu den Entscheidungen des Bundestags im Zusammenhang mit den Euro-Rettungsschirmen gab er zu, die wenigsten Politiker würden die Dinge in ihrer Komplexität verstehen. Er selbst nehme sich da nicht aus, anderenfalls säße er ja (besser bezahlt) in den Schaltzentralen der Banken."

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/eine-jobcenter-mitarbeiterin-klagt-hartz-iv-an-9001142.php



EU: Bratusek als Energie-Kommissarin abgelehnt - IWR
"Fachlich habe sie nicht überzeugen können."

www.iwr.de/news.php?id=27306




"Einer alten Verwaltungsstruktur einen fremden Namen zu geben modernisiert weder die Verwaltung noch gibt es andere Notwendigkeiten zu Verwendung fremdsprachlicher Begrifflichkeit."

http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/03/27/verwaltungsgericht-giessen-hat-erhebliche-zweifel-dass-es-sich-bei-den-jobcentern-um-eine-behoerde-handelt-mit-





Marketing - Mix - Die 4 P's [119]

"Wir sollten uns unter Qualitätsdruck, nicht aber unter Zeitdruck setzen."

Tyll Necker (1930-2001), dt. Unternehmer, 1987-90 u. 1992-94 Präs. Bundesverband d. Dt. Industrie (BDI), http://www.zitate.de/kategorie/Qualit%C3%A4t




„Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.“
―Helen Keller, gutezitate.com


Kik & Deichmann Rückrufe
http://youtu.be/ADQONGyY2OA
Gerwin Trifft Heinz-Horst Deichmann
http://youtu.be/6mIv5AINNhg **
http://www.produktrueckrufe.de/bekleidung-und-accessoires


WIE SEHEN DENN SCHUHE VON GRAFFITI-WRITERN AUS?
http://www.welikethat.de/2011/04/19/wie-sehen-denn-schuhe-von-graffiti-writern-aus/



"...Deshalb verbinden wir Handwerkstradition und moderne Technologie zu »unsichtbarer Orthopädie«…"

http://www.comanns.com/

"Italienische Schuhe von http://www.scarosso.com/, handgefertigt in unserer Manufaktur in Italien ... Nutzen Sie die weltweit einzigartige Möglichkeit Ihren Schuh selbst zu kreieren  ..."






-----------------------

** Die Geheimnisse des Reiches Gottes,
Das Gleichnis vom Sämann, ff.
http://www.way2god.org/de/bibel/markus/4/


Sonntag, 5. Oktober 2014

Fenster - Aktion - Das Thema [6]

"Und
die Küche
dahinter – ist das wirklich nur eine Küche oder...

"Eine Schneewiese
schmilzt vor den Augen des Gastes
und das verborgene köstliche Grün darunter tritt zutage. Hinter einer Camouflage
auf dem Teller verbirgt sich...
"



Kitchen of contemporary Art –
Massimo Bottura
No. 3 / 50 Best 2014, *** Michelin

http://www.chefsrevolution.com/referenten/massimo-bottura/?lang=de


Die Macht der Bilder [64]

"Es ist die Wand und der Haken zugleich, an dem das Bild haengt, eingerahmt durch das, worin es entstand - die Landschaft: als Lieferant, Wand, Rahmen und Haken fuer das Bild."



2ème édition du Mont-Blanc Photo Festival

...

  







Freitag, 3. Oktober 2014

Die Ware im Fenster [34]



"Am Mittwoch, Punkt 14.45, war es dann so weit – Máxima erklärte die Markthalle für eröffnet."

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/rotterdam-das-neue-zentrum-der-fantasie/10783062.html

http://www.theguardian.com/artanddesign/architecture-design-blog/2014/oct/02/-sp-rotterdam-markthal-superdutch-market-mvrdv


http://www.mvrdv.nl/projects/markethall/






http://www.baunetz.de/campus-masters/index.html


"Die Markthalle in Budapest, das ist so etwas wie der Naschmarkt in Wien - eine Art Nationalheiligtum der Hausfrauen."

Autor: Dr. Josef Vlcek, www..eu/de//23142/josef-vlcek


http://www.spiegel.de/reise/europa/riga-in-lettland-besuch-in-den-markthallen-a-914521.html



http://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g652163-d4844246-r200143671-Hundertwasser_Architektur-Staad_Canton_of_St_Gallen.html



„In einer Markthalle kann man alles machen“, schwärmt Sous, „lachen und lieben, riechen und schmecken.“ Und das alles vom frühen Morgen bis spät in die Nacht."

http://www.aachener-nachrichten.de/mobile/lokales/aachen/die-vision-des-bildhauers-eine-markthalle-am-buechel-1.869328?redir=checkmobile




'Der Slogan "Licht lockt" gilt heute mehr denn je.'
https://www.baufachinformation.de/literatur/Stadtmarketing-mit-Licht/2013059006022



http://schaufenster-gestalten.blogspot.de/2014/08/marketing-mix-die-4-ps-117.html

http://schaufenster-gestalten.blogspot.de/2014/08/die-ware-im-fenster-33.html



~    ~    ~

Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html