Freitag, 27. November 2015

Marketing - Mix - Die 4 P's [149]

"Marketing, so haben es die Vorstandschefs einmal gelernt, ist die Vorbereitung des Verkaufs. Das war es einmal. Als man im Marketing noch..."



~ http://www.brandeins.de/archiv/2015/marketing/wie-funktioniert-gutes-marketing-flipper-statt-bowling/



vs.





"...Dieses wurde auf die Markteinführung

in den USA

im ­Rahmen der

Baumesse Conexpo

zugeschnitten.

"Natürlich verwenden wir in den USA Medien anders als in Europa", erklärt Ilg.

"Das haben wir bei Liebherr als Chance gesehen, in den multimedialen Bereich zu investieren", so der Manager.

Am Ende der gemeinsamen Entwicklungsphase stand ein Plan,

der auf drei aufeinander aufbauenden Phasen fußte.

Phase 1: ..."


http://www.internetworld.de/onlinemarketing/social-media-marketing/so-verdiente-liebherr-linkedin-millionen-1058666.html





"Wünsche werden nicht erfüllt


Weihnachten ist bekanntlich reine Nervensache: Der Geschenkekauf stresst die meisten Schenker und die Beschenkten wollen eigentlich ganz andere Dinge, zeigt eine Studie."


http://www.derhandel.de/news/unternehmen/pages/Weihnachtsgeschenke-Wuensche-werden-nicht-erfuellt-11481.html









"Der Kunde gibt Takt und Tempo vor" (?)

http://www.derhandel.de/news/unternehmen/pages/Deutscher-Handelskongress-2015-Der-Kunde-gibt-Takt-und-Tempo-vor-11494.html


Oder:


"... „sich vom
Ziel der Kontrolle der Kundenbeziehung
endgültig zu verabschieden,

stattdessen die Voraussetzungen zu schaffen,

richtig zu reagieren“."

http://www.brandeins.de/archiv/2015/marketing/wie-funktioniert-gutes-marketing-flipper-statt-bowling/


-------------



"Die Fuzzy–Logik oder wie man Äpfel mit Birnen vergleicht


Der Mensch erkennt den einzelnen Apfel ziemlich sicher durch die Formerkennung. Werden aber am Menschen 50.000 Äpfel pro Stunde vorbeigefahren, aus denen er die Birnen herausholen soll, so wird er das nicht zuverlässig tun können, weil ihn die Geschwindigkeit überfordert. Die Maschine hingegen kann damit gut umgehen, aber der Mensch muss sie so programmieren, dass sie mit möglichst ähnlichen Methoden wie das menschliche Hirn arbeitet um eine optimale Erkennungsgenauigkeit zu erreichen.

Das erreicht HEUFT durch Einsatz der Fuzzy–Logik, bei der ..."

http://www.heuft.com/de/fuzzy-logik-wie-man-aepfel-birnen-vergleicht_490.html



"Machen Maschinen zukünftig Marketing?"

http://www.horizont.net/agenturen/nachrichten/DIE-WAHRHEIT-ueBER-PROGRAMMATIC-ADVERTISING--TEIL-3-SPONSORED-POST-Programmatic-Advertising-wird-durch-kluge-Koepfe-noch-besser-137471





"Gedruckte Handelswerbung bleibt Spitzenreiter bei Werbeaufwendungen"



http://www.markenartikel-magazin.de/no_cache/medien-werbung/artikel/details/10013030-handel-investiert-elf-milliarden-euro-in-werbung/?print=98


http://www.horizont.net/marketing/nachrichten/EHI-Retail-Institut-Der-Handzettel-bleibt-in-der-Handelswerbung-die-Koenigsgattung-137300




~  ~  ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 






Freitag, 20. November 2015

365 Tage = X+Projekte = 365 Erfolgserlebnisse für und durch:

Gute Informationen 
(sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen.)

Sir Arthur Conan Doyle, britischer Schriftsteller




Erfahrung
ist die Vorratskammer für die Zukunft.
(Eigenkreation  Johann Stiebellehner)


Fachkräfte
sind massenhaft auf dem Markt
(http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/fachkraefte-finden-auf-dem-arbeitsmarkt-keine-stelle-13043289.html)


Ein Werk
erfordert umso mehr Vorarbeit, je bedeutender und schwieriger es ist.
Henri de Saint-Simon, französischer Autor





Es gibt keine schlechten Mannschaften,
Marschall. Es gibt nur schlechte Offiziere.
(Napoleon I. Bonaparte)

Die meisten Führungskräfte
zögern, ihre Leute mit dem Ball laufen zu lassen, aber es ist erstaunlich, wie schnell ein informierter und motivierter Mensch laufen kann.
(Lee Iacocca, US-amerikanischer Manager)







Was nicht auf dem Papier steht,
wurde nie gesagt.
Management-Weisheit

Management
ist der organisierte Wettlauf zwischen dem Anstieg der Kosten und der Erschließung neuer Kreditquellen. (Unbekannt)

Ein Projekt
darf nie kürzer und günstiger als geplant sein.
(Henri de Saint-Simon, französischer Autor)






Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
(Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Mathematiker)

------------


https://www.openpm.info/m/mobile.action#page/31293744

http://projekte-leicht-gemacht.de/blog/lesestoff/die-75-besten-projektmanagement-zitate/

www.experto.de





365 Tage = ( X+Projekte (= Mehrwerte+Hocheinkommen = )  365 Erfolgserlebnisse für und durch: (...) !

vs.

GRATIS-MENTALITÄT
bzw.

"Nur kein Ehrenamt


Willst Du froh und glücklich leben,

lass kein Ehrenamt dir geben!

Willst du nicht zu früh ins Grab,

lehn‘ ein Ehrenamt bloß ab!


Wieviel Mühen, Sorgen, Plagen,

wieviel Ärger mußt du tragen.

Gibst noch Geld aus, opferst Zeit –

und der Lohn? – Undankbarkeit!


Ohne Amt lebst du so friedlich

und so ruhig und so gemütlich,

Du sparst Kraft und Geld und Zeit,

wirst geachtet weit und breit.


So ein Amt bringt niemals Ehre,

denn der Klatschsucht scharfe Schere

schneidet boshaft dir, schnipp-schnapp,

deine Ehre vielfach ab.


Willst du froh und glücklich leben,

lass kein Ehrenamt dir geben!

Willst du nicht zu früh ins Grab

lehne jedes Amt gleich ab!


Selbst dein Ruf geht dir verloren,

wirst beschmutzt vor Tür und Toren,

und es macht ihn oberfaul

jedes ungewaschne Maul!


Drum, lass raten dir im Treuen:

willst du Weib und Kind erfreuen,

soll dein Kopf dir nicht mehr brummen,

das Ehrenamt lass‘ and’ren Dummen."



http://www.gereimtheiten.de/1672/nur-kein-ehrenamt/




SPARKASSEN BEKLAGEN GRATIS-MENTALITÄT

„In anderen Branchen undenkbar“


http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/sparkassen-beklagen-gratis-mentalitaet-in-anderen-branchen-undenkbar/11452208.html

----------


Es gäbe einen Weg, sämtliche Wirtschaftsprobleme zu lösen:
man müßte die Selbstgefälligkeit steuerpflichtig machen.

Jacques Tati

http://www.spruch-archiv.com/completelist/?query=selbstgef%C3%A4llig

+
http://www.twitlonger.com/show/n_1sns8or?new_post=true



Positive Erfahrungen verändern dein Gehirn



http://www.arbor-verlag.de/positive-erfahrungen-ver%C3%A4ndern-dein-gehirn

https://www.dbg.de/navi/themen/jubilaeum-2012/mit-dem-tastsinn-die-bibel-lesen.html




~  ~  ~




Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 







Freitag, 13. November 2015

Der Mehrwert [2]

Projektmanagement zum Mit(D+L)enken  - Buchempfehlungen




"Iris Oltman geht in ihrem Buch
( m ) ehr auf die zwischenmenschlichen Aspekte für ein erfolgreiches Arbeiten im Projekt ein"

~ http://www.amazon.de/gp/aw/review/3499607638/R359M80F8YDA9E/ref=cm_cr_dp_aw_rvw_1?ie=UTF8&cursor=1#top


Sie setzt bestimmtes Wissen in Theorie und Praxis voraus.

PS: Vorschläge, Formulare, etc. sind reichlich vorhanden.





INNOVATIONSMANAGEMENT

"Top-Manager zweifeln an ihren Chefs


Wer rastet, rostet, sagt das Sprichwort. Das gilt auch für Unternehmenslenker. Aber: Nur 17 Prozent der Führungskräfte trauen ihren Chefs zu, das Unternehmen fit für die Zukunft zu machen." 


http://www.karriere.de/unternehmen/top-manager-zweifeln-an-ihren-chefs-168085/




"Das freie Denken kommt zu kurz

Statt selbstständigem Denken und Handeln wird Jurastudenten immer öfter Papageienwissen gelehrt - und das im Massenbetrieb."


http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/jurastudium-ein-plaedoyer-fuer-mehr-selbststaendiges-denken-13284335.html





"Journalismus: Das Signal und das Rauschen

Auswertungen von angeblich harten Fakten und nackten Zahlen haben in der Berichterstattung Konjunktur. Versteht man (...) damit besser?"


"...auch wenn die Verlockung überall groß ist, ... – Daten sind kein getreues Abbild der Wirklichkeit. ... Daten haben zwar ein Bezugsobjekt in der Welt, aber sie sind voller Rauschen und Fehler, sie sind selektiv gezoomt oder stellenweise diffus bis zur Unkenntlichkeit. Noise eben.

... Datenanalyse und statistical correctness sind nur ein weiterer Standpunkt in dieser Diskussion, die letztlich vor allem ein philosophischer und politischer Streit um das richtige Leben ist. Wie dieses richtige Leben beschaffen ist, hat noch keine Studie belegt."


http://www.zeit.de/2015/43/journalismus-statistik-fakten-berichterstattung



vs

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148790240/Tiefe-Beunruhigung-in-der-Bevoelkerung.html


07.11.2015 "

Der neue IT-Beauftragte der Bundesregierung hat viel zu tun: Der Zustrom an Asylbewerbern legt die Missstände in den IT-Systemen des Staates offen. Die sollen so schnell wie möglich abgestellt werden."

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/fluechtlinge-ueberfordern-die-computer-des-staates-13898066.html



Unter dem Schleier

Aus der Sicht der Bibel


"Nicht sehen können - Nicht sehen wollen"


http://www.fallwelt.de/schleier/bibelschleier.htm

Siehe auch:
http://www.sermon-online.de/search.pl?d1=Liebi,+Roger&lang=de&author=173&tm=2

-----------

!
Epheser 4

"...wandeln in der Eitelkeit ihres Sinnes, 18deren Verstand verfinstert ist, und die entfremdet sind von dem Leben, das aus Gott ist, durch die Unwissenheit, so in ihnen ist, durch die Blindheit ihres Herzens;19welche ruchlos sind und ergeben sich der Unzucht und treiben allerlei Unreinigkeit samt dem Geiz.…"

Jesaja 44:18-20
Sie wissen nichts und verstehen nichts; denn sie sind verblendet, daß ihre Augen nicht sehen und ihre Herzen nicht merken können,…"




( http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/helmut-schmidt-und-die-religion-ich-nenne-mich-einen-christen-1636014.html ) ?

( http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/interview-mit-altkanzler-helmut-schmidt-ueber-die-letzten-dinge-13907156.html ) ?


!

Apostelgeschichte 17:30
Und zwar hat Gott die Zeit der Unwissenheit übersehen; nun aber gebietet er allen Menschen an allen Enden, Buße zu tun,"


~ http://bibeltext.com/ephesians/4-18.htm





~  ~  ~




Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 






Freitag, 6. November 2015

"Sind Sie neugierig? Gut so!"*

Denn "Wenige ... haben heute ausgeprägte Biografien, 


sie werden ... identisch geformt."







"Verbessern können sich die Spieler nur, das ist Guardiolas Maxime, wenn sie ... Sie sollen sich bilden, und sie sollen verstehen,

dass das Leben eine Aufgabe ist,

der man mit Demut begegnen muss.


... So sollen die Athleten in der fremdbestimmten Fußballwelt die Fähigkeit entwickeln,

selbstständig zu denken.

Wenige Spieler haben heute ausgeprägte Biografien,

sie werden in Internaten identisch geformt.


Ihnen zu helfen, einen eigenen Willen und eigenen Geschmack zu entdecken, das sei eine der größten Aufgaben für den Trainer, meint Guardiola."

~ http://www.zeit.de/2013/05/FC-Bayern-Trainer-Pep-Guardiola


"man muss als Spieler immer mitdenken, sich mit dem Spiel beschäftigen"

~ http://m.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-mit-pep-guardiola-konzept-der-perfektion-nahe-13376449.html



"Bayern-Trainer Guardiola fordert Geist und Körper"

~ http://m.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-mit-pep-guardiola-konzept-der-perfektion-nahe-13376449.html





"Manche Spieler", sagt Guardiola, "haben in wichtigen Spielen Angst. Thiago ist ganz anders. Er hat diese Persönlichkeit für wichtige Spiele."

Guardiolas Fazit: "Er muss das noch besser lernen. Wann spiele ich einen Risiko-Ball, wann spiele ich einen einfachen Ball?"

~ http://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayern-guardiola-thiago-muss-lernen-1.2724080





"Auf engem Raum sollen seine Spieler die richtigen Lösungen finden: in Bedrängnis, in Unterzahl. Und vor allem beim Umschalten von Angriff auf Abwehr sowie umgekehrt.
...
Zwei Dinge darf der Gegner nicht haben laut Guardiolas Philosophie: den Ball und (zu viel) Zeit."

~ http://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayern-guardiola-thiago-muss-lernen-1.2724080




vs.



Ziel ist Lebenskompetenz und charakterliche Reife



"Finden Sie es zu hoch gegriffen, wenn man so ein Verständnis von Mannschaftlichkeit, von Teamgeist letztlich als vorbildlich für gesellschaftliche Prozesse insgesamt bezeichnet?

Das Ganze hat schon etwas von einer solidarischen Gemeinschaft: Jeder hilft dem anderen, damit es allen besser geht; damit wir erfolgreich sind. Wobei sich da schon die nächste Frage stellt, nämlich: Was ist Erfolg? Ist es Erfolg, wenn man Titel sammelt? Ist es Erfolg, wenn ein einzelner Spieler 18 Tore in einer Saison schießt? Ist es Erfolg, wenn man Tore verhindert? Oder ist es Erfolg, wenn man sieht: Ich habe aus meinen Möglichkeiten das Beste gemacht?


...


Leistung wird bei Ihnen also nicht nach objektiven Kriterien bestimmt,
sondern am Subjekt selbst gemessen?

Eine solche Sichtweise ist für ein Leistungszentrum erst einmal ungewöhnlich…Es ist nicht so widersprüchlich, wie es vielleicht scheint. Es geht um den Einzelnen, dass er das Beste aus seinen Möglichkeiten macht, die ihm gegeben wurden; sowohl sportlich als auch in Bezug auf die Persönlichkeitsentwicklung."

~ http://www.schott-musikpaedagogik.de/de_DE/material/instrument/um/current/showarticle,35935.html





Die Vision einer lernenden Branche im Leitbild Bauwirtschaft:


Kompetenzentwicklung für das Berufsfeld Planen und Bauen



https://books.google.de/books?id=EtbZL9r5z7wC&dq=mangelhafte+fachkompetenz+durch+fehlende&hl=de&source=gbs_navlinks_s




Vgl.
----------------


"Das Billigst-System funktioniert vor allem bei staatlichen Auftraggebern absolut sicher. Vergabebeamte arbeiten notgedrungen nach dem einleuchtenden Prinzip, den Auftrag dem billigsten Bieter zu geben."

~ DER SPIEGEL 7/1983
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14021271.html






+


"...Am besten auf alle Titel verzichten"


"André Aimaq (Aimaq von Lobenstein):

...Titel-Irrsinn hoch Zehn. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Wer als Kreativer sich auf das fokussieren kann, worauf er Lust hat und dafür auch angemessen entlohnt wird, dem ist es völlig egal, was auf seiner Visitenkarte für ein Titel steht."

~ http://www.wuv.de/agenturen/jugendwahn_in_agenturen_am_besten_auf_alle_titel_verzichten




"...Verantwortung im Job, nein danke

Traditionalisten, Babyboomer und die Generationen X, Y, Z – eine Studie offenbart, wie gut der gesellschaftliche Mix in der Arbeitswelt funktioniert. Eine Generation kommt besonders schlecht weg."


~ http://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article148520974/Generation-Y-Verantwortung-im-Job-nein-danke.html


-------


"Kapitalist der alten Schule
-------
Gegen Gier und Größenwahn


Niemand müsse mehr persönlich haften

Es ist diese Haltung als fürsorglicher und pflichtbewusster Firmeninhaber,
..."

~ http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/trigema-chef-wolfgang-grupp-kapitalist-der-alten-schule_aid_732652.html





...Ziel ist Fach+ Lebenskompetenz und charakterliche Reife"




"ICH HABE ES LEICHT, ICH MUSS JA NUR LERNEN”

Was chinesischen Schülern wichtig ist

Sie fragen: Hat das, was wir lernen, einen praktischen Nutzen? Warum lässt Lehrer Bian uns das Lehrbuch auswendig lernen und rezitieren? Sie denken nach. Sie erkennen,
...
Der Clou ist das Gefühl der Zugehörigkeit. Nicht Gehirnwäsche, sondern ein Zugehörigkeitsgefühl ermöglicht dieses intensive Lernprogramm."

~ http://ethik-heute.org/ich-habe-es-leicht-ich-muss-ja-nur-lernen/




"Die Risiken des „bösen“, also feindselig schädigenden Neides sind vielfältig:

 In Arbeitsteams hemmt er die Kreativität, sorgt für Spannungen und inneren Rückzug. Der betriebs- und volkswirtschaftliche Schaden durch Neid lässt sich schwer beziffern, er dürfte beträchtlich sein.

John O’Neill, Experte für Tourismus-Management an der Penn State University, hat für diese Branche festgestellt: Wenn beim Hotelpersonal Neid im Spiel ist, leidet der Kunde. Hotelmitarbeiter mit direktem Kundenkontakt, die ein schlechtes Verhältnis zu ihrem Vorgesetzten hatten und neidisch waren auf die gute Beziehung ihrer Kollegen zu diesem Chef, zeigten sich gegenüber den Gästen deutlich weniger kooperativ. Einen Drink bereiten, obwohl die Bar gerade geschlossen hat? Fehlanzeige. Noch schnell Theaterkarten für den Gast reservieren? Sorry, schon Feierabend.


Fazit: „Je neidischer die Mitarbeiter waren, desto weniger waren sie bereit, Dinge zu tun, die über ihre Jobbeschreibung hinausgingen.“ John O’Neill und seine Kollegen stellen fest: Es sei im „besten Interesse der Vorgesetzten, mit allen Mitarbeitern im Dialog zu stehen.“

~ http://m.apotheken-umschau.de/Neid







"Gib dem Kind die Angel, nicht den Fisch!

Wir brauchen nicht den Fisch für unsere Kinder zu fangen, wir müssen vielmehr unsere Kinder lehren, wie sie die Angel benutzen, damit sie auch ohne uns fischen können."

~ http://fatwa.islamweb.net/grn/index.php?page=articles&id=165855






Alle Schrift ist von Gott eingegeben
und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung,
zur Erziehung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes ganz zubereitet sei,
zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet.
(2. Timotheus 3,16-17)

http://www.das-wort-der-wahrheit.de/die-bibel-das-inspirierte-wort-gottes




"Sind Sie neugierig? Gut so!


Neugier: Ihr verdanken wir Wissen und Wachstum,..."


* http://m.apotheken-umschau.de/Psyche/Sind-Sie-neugierig-Gut-so-217697.html




~  ~  ~




Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 






Der Mehrwert [1]

"Wir wissen nicht mehr genau, wie wir Leistung bewerten und woran wir uns dabei halten sollen. Welche Bewertung ist ... ? Uns kommen ... Maßstäbe abhanden, um ... zu überführen." ...

"Gleichsam serienmäßig erfinden PR-Spezialisten Autos mit "hohem Neidfaktor" 

oder loben an ihrem Produkt ein gutes 

"Preis-Neid-Verhältnis"."


~ http://www.zeit.de/campus/2014/04/neid-konkurrenz-eifersucht-leistung/seite-2



am Beispiel


Notruf Hafenkante

"Fingerspitzengefühl

Verkehrskontrolle! Alexa und Hans müssen Geschwindigkeitsübertretungen messen. Dabei gerät Sven Wiebel an die überkorrekte Alexa, als er mit 31 km/h mehr als erlaubt durch die Straße rast."


http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/5990496






am Beispiel 



René Girard:
Ich begehre, was du begehrst


http://www.zeit.de/2014/41/rene-girard-buch-clausewitz


Nachruf auf René Girard

Wir sind selbst die anderen

http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/nachruf-rene-girard-wir-sind-selbst-die-anderen-13895950.html




"Keine Zufriedenheit durch Vergleichsdenken und Mithalten-wollen"


http://www.mediadefine.com/page,aktuelle-nachrichten-marketing-kommunikation-werbung,konsumverhalten-vergleichsdenken-gehirn-mithalten-konsum,0,0,40,0,de.htm



"Manche Menschen zerbrechen an Schicksalsschlägen, andere scheinen unverwundbar... Warum?" goo.gl/XVjMGh , youtu.be/oTo094jCN4M




am Beispiel



Bundestag: Aktuelle Stunde zu neuen Erkenntnissen zur VW-Abgasaffäre am 04.11.2015

... mit Reden von Oliver Krischer (B90/Grüne), Alexander Dobrindt (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur), Sabine Leidig (Die Linke), Arno Klare (SPD), Oliver Wittke (CDU/CSU), Jutta Krellmann (Die Linke), Birgit Malecha-Nissen (SPD), Stephan Kühn (B90/Grüne), Steffen Bilger (CDU/CSU), Johann Saathoff (SPD), Ulrich Lange (CDU/CSU), Matthias Heider (CDU/CSU), Veronika Bellmann (CDU/CSU)

http://youtu.be/OVVyzqPGN38


"„Es geht nur vordergründig um Prüfwerte oder Aktienkurse“, sagte Oliver Krischer"

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/vw-abgasskandal/aufklaerung-des-dieselskandals-fuer-die-gruenen-ist-der-verkehrsminister-teil-des-problems-13894085.html




"Bei der Mehrwertstrategie geht es darum, dem Kunden greifbare und messbare Mehrwerte zu bieten, die ihm auf irgendeine Art und Weise konkret dienlich sind."


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mehrwertstrategie




~  ~  ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html